Zurück zur Listenansicht

07.09.2017

Benefizkonzert am 18.10.2017 - Ankündigung

S28C-6e17090110230_0001
© Stadt Lübtheen

Lübtheen • Am Mittwoch, 18.10.2017 ab 19:30 Uhr wird das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern auf Einladung der Regionalvorsitzenden des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Regionalverband Ludwigslust, Dr. Margret Seemann, zu einem Benefizkonzert in der Lindenstadt weilen. Die Schirmherrschaft über das Herbstkonzert des Volksbundes wird an diesem Abend Bürgermeisterin Ute Lindenau übernehmen. 

 

Seemann: „Ich freue mich, dass die Benefizkonzerte mit dem Landespolizeiorchester MV in Lübtheen jedes Jahr so gut besucht sind. Die Gäste erleben einen entspannten und beschwingten Abend und leisten gleichzeitig mit ihrem Eintrittsgeld einen wichtigen Beitrag, um die Arbeit des Volksbundes, die sich weitgehend aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, zu unterstützen. Mit dem Erlös der Eintrittskarten wird der Volksbund sich weiter im Bereich der Schul- und Jugendarbeit engagieren. An diesem Abend können die Lübtheenerinnen und Lübtheener aber noch einen weiteren guten Zweck unterstützen. Der Eintrittspreis für das Konzert beträgt pro Person 7 Euro. Wir werden jedoch im Eingangsbereich ebenfalls eine Spendendose für die Anschaffung einer neuen Glocke für die evangelische Kirche in Lübtheen bereitstellen. Ebenso wie die Spenden für den Volksbund sind natürlich die Spenden für die Glocke der evangelischen Kirche in Lübtheen freiwillig.“

 

Dirigent Christof Koert wird ab 19:30 Uhr in der Hans-Oldag-Sport- und Mehrzweckhalle den Taktstock heben. Neben Märschen auch Melodien aus Operetten, Musicals und vieles mehr zu hören sein. Extra für das Konzert in Lübtheen übt das Orchester derzeit neue Stücke ein. Der aus 31 Musikerinnen und Musikern bestehende Klangkörper Landespolizeiorchester MV ist weit über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus bekannt und beliebt. 

 

Eintrittskarten zum Preis von 7 Euro sind in Lübtheen im Vorverkauf bei „Mien Brill“, Inh. Katrin Brüch, EKZ, Grüner Weg 1 und in der Bibliothek der Stadt Lübtheen, Ernst-Thälmann-Platz 6 sowie in Hagenow bei „Mien Brill“, Inh. Katrin Brüch, Lange Str. 55 oder ab 18:30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

 

 

Reno Banz

 

ehrenamtlicher Regionalgeschäftsführer 

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

 

Regionalverband Ludwigslust