Ortsteil der Stadt Lübtheen

Langenheide

Durch Markieren der einzelnen Ortsteile am Randbereich der interaktiven Karte können Sie Lübtheen virtuell zusammensetzen.

Anzahl der Einwohner 58


Langenheide
wurde 1598 in Lehnsakten erstmals erwähnt.

Die sechs Langenheider Bauern gehörten zur Gutsherrschaft Melkof. 1826 wurden die bäuerlichen Verhältnisse neu reguliert und die sechs Bauern aus Langenheide bekamen per Vertrag vom 25. Oktober 1826 etwas außerhalb des Dorfes neu aufgebaute Gehöfte mit Wohnhaus, Stallung und Scheune. Ihre alten Gehöfte traten sie dafür ab. Mit dem Vertrag wurde das Erbpachtrecht erteilt.

Die um 1640 eingerichtete Postverbindung Berlin – Hamburg führte bis zum Jahr 1826 durch Langenheide. Daran erinnert noch heute die Straßenbezeichnung „Postweg“.

Die Ortslage ist dreigeteilt.

Etwas außerhalb, am Postweg Richtung Quassel, ist nach der Wende eine Züchtungszentrale der Deutschen Hybridschwein GmbH erbaut worden. Einige andere Kleinunternehmen sind in Langenheide zu Hause.